Mit Fabian Künzel (@fabian_kuenzel) auf einer Hundeschlitten-Tour

Mit dem Hundeschlitten durch die schneebedeckte Landschaft Russlands ziehen - das ist ein richtiges Abenteuer! Der Fotograf Fabian Künzel hat eine Ausbildung zum Hundeschlittenführer gemacht und nimmt Dich heute mit auf seine Reise. Er erzählt uns von den Erfahrungen, die er gemacht hat und von seinen schönsten Erlebnissen.

Vertrauen zwischen Husky und Musher in Russland fotografiert von Fabian Künzel für BIRDS Dry Gin

Hommage an Fabian Künzel

Diese Travel Story veröffentlichen wir in Gedenken an unseren Partner Fabian Künzel, der vergangenes Jahr in den Bergen Tirols tödlich verunglückt ist.

Fabian war Fotograf aus Leidenschaft und hat uns bereits auf seine Abenteuer nach Norwegen mitgenommen. Mit seinen Travel Stories wollen wir die unglaublichen Fotos und seine Erlebnisse in schöner Erinnerung bestehen lassen.

Was gefällt Dir an Russland am besten?

Da fallen wir gleich zwei Dinge ein. Zu einem die weitläufige Landschaft mit riesigen Wäldern, Mooren und Flusstälern. Zum anderen die Bodenständigkeit und Gastfreundschaft der Leute. Dies trifft vor allem auf die Bevölkerung abseits der Großstädte zu. Sie haben nicht viel, doch das was sie haben, teilen sie auch noch mit ihren Gästen.

Was war dein schönstes Erlebnis dort?

Wir sind mit den Hundeschlitten entlang des Wolga Ufers gefahren und haben dort eine Nacht im Zelt verbracht. Wir saßen bis spät abends am Lagerfeuer und haben bei einer Flasche Vodka Geschichten ausgetauscht. Selbst bei -20°C war die Nacht im Zelt, dank eines kleinen Holzofens, angenehm warm.

Hundeschlittengespann in Russland fotografiert von Fabian Künzel für BIRDS Dry Gin
zugefrorene Wolga in Russland fotografiert von Fabian Künzel für BIRDS Dry Gin

Hast Du in Russland einen Lieblingsspot?

Das Wolga Ufer außerhalb der Stadt Togliatti. Die Wolga ist dort mehrere Kilometer breit und kann komplett zufrieren. Ich habe noch nie einen so breiten Fluss gesehen und man hat das Gefühl eher vor einem zugefrorenen See zu stehen. Wenn es wieder wärmer wird, kann man ganz entspannt dem Treiben der Eisschollen zu schauen.

Du bist mit Huskys ins kalte Russland gereist? Wie kam es dazu?

Mein Freund Konstantin Sergijenko bietet mit seiner Reisefirma Fernwind Expeditionen (@fernwindexpeditions) Hundeschlitten-Abenteuer in Russland an und brauchte davon dringend Fotos. Er hat mich kurzerhand als Fotograf auf die Tour mitgenommen.

Wie lange warst du in diesen tief verschneiten Wäldern unterwegs?

Ich war insgesamt zwei Wochen dort. Mittlerweile war ich bereits zum dritten Mal dort. Die Hunde sind mir einfach ans Herz gewachsen.

Welche neuen Erfahrungen hast Du gemacht?

Ich habe viel über Hunde und das Zusammenspiel von Mensch und Hund gelernt. Ich konnte auch einen Einblick in den Sport des Dog Mushings gewinnen. Es ist unglaublich wie viel Aufwand damit verbunden ist ein funktionierendes Hundeteam zusammenzustellen. Außerdem weiß ich jetzt, dass mein Kameraequipment auch extreme Kälte unbeschadet übersteht.

Husky im Schnee fotografiert von Fabian Künzel für BIRDS Gin
Hundeschlittengespann auf der zugefrorenen Wolga fotografiert von Fabian Künzel für BIRDS Dry Gin

Was ist Deine lustigste Husky Tour Story?

Um unsere Ausbildung als Musher (Hundeschlittenführer) abzuschließen, mussten wir selbst erfahren, was es bedeutet ein Schlittenhund zu sein. Wir mussten also einmal einen Schlitten um das Gebäude ziehen. Unsere Ausbilder haben sich alle auf den Schlitten gesessen und uns angefeuert. Danach mussten wir noch Hundefutter essen. Das russische Essen war eigentlich ein Highlight meiner Reise, aber das war der kulinarische Tiefpunkt. Es hat jedenfalls für viel Gelächter gesorgt.

Welche Jahreszeit ist deiner Meinung nach am besten, um dorthin zu reisen?

Trotz der Kälte würde ich eine Reise im Winter empfehlen. Mit der richtigen Kleidung machen einem die eisigen Temperaturen nichts aus. Wenn man das wahre Russland erleben möchte, dann sollte man im Winter dort hin gehen. Ende Februar oder Anfang März sind die Tage auch wieder etwas länger und eignen sich daher perfekt für einen Reise im Winter.

was bedeutet abenteuer für dich?

Abenteuer bedeutet für mich das Verlassen der eigenen Comfort Zone. Damit ist Abenteuer für jede Person etwas ganz Individuelles und es ist auch nicht an besonders spektakuläre Orte gebunden. Jeder kann und sollte bei sich zu Hause kleine Abenteuer erleben. Abenteuer sind eine willkommene und notwendige Abwechslung zu unserem Alltag.

zugefrorene Wolga in Russland fotografiert von Fabian Künzel für BIRDS Dry Gin
Karte mit Bucketlist für Russland von BIRDS Dry Gin

Bucketlist für Russland

☐ Mit einer echten Kalaschnikow schießen (Map ✈ 1)
☐ Die russische Sauna Rim besuchen (Map ✈ 2)
☐ Die meterlangen Regale mit Vodka im „Perekrestok“ bewundern (Map ✈ 3)
☐  Einen Sonnenuntergang am Wolga Ufer erleben (Map ✈ 4)
☐ Mit dem Taxi in Uljanowsk fahren (Map ✈ 5)
☐ Auf der Wolga bei Samara Eisangeln (Map ✈ 6)
☐ Das Hundeschlittenrennen "Volga Quest" besuchen (Map ✈ 7)
☐ Die russische Küche im Potrokha Restaurante probieren (Map ✈ 8)

Russland DRINK

Passend zu dieser Travel Story haben wir einen super leckeren Russland Drink kreiert. Schau Dir das Rezept doch gleich mal an!

► Zum Rezept
Der fertige Russland Drink mit BIRDS Gin
BIRDS Dry Gin mit Botanicals

Der Gin für Abenteurer

Nach ihrer Weltreise entschlossen sich die Freunde Lupo und Basti einen eigenen Dry Gin zu kreieren, die von der ganzen Welt inspiriert ist. Das Konzept: Die besten Zutaten aus fünf Kontinenten, vereint in einem handwerklich hergestellten Dry Gin – handmade in Germany.

► Mehr erfahren

JETZT ONLINE BESTELLEN

Komm an Bord und spare 10%
bei deinem ersten Einkauf 

Rezepte ✓ Rabatte ✓ Travel Stories ✓


Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst Du Deine Volljährigkeit und unsere Datenschutzbestimmungen. Natürlich kannst Dich jederzeit wieder abmelden!

MEHR ERFAHREN

Travel Stories

Mit Dominik & Elena (@whatsnext.reisen) in Indonesien

Mit Dominik & Elena (@whatsnext.reisen) in Indonesien

Indonesien hat über 17.000 Inseln, auf denen Berge, Vulkane, Urwälder und kilometerlange Strände zu finden sind. Die Landschaft ist einfach nur atemberaubend! Dominik und Elena wohnen schon seit über einem...

Mit Pascal Böhm (@boehm.pascal) in Slowenien

Mit Pascal Böhm (@boehm.pascal) in Slowenien

Von Bergen über Seen, Wasserfällen, Thermalquellen und Gletschern ist in Slowenien alles zu finden. Das herrlich türkis-blaue Wasser ist näher als man denkt, man muss nur wissen wo man es...

Mit Sergio Antoni (@sean_cgn) in Kanada

Mit Sergio Antoni (@sean_cgn) in Kanada

Good to know: Die Kanadier sind dafür bekannt fast jeden Satz mit „eh“ zu beenden, 10 Prozent der gesamten Waldfläche der Welt liegt in Kanada und fast die Hälfte der...

Travel Drinks

Indonesien

Indonesien

Kurkuma gilt in vielen Ländern als Heilmittel, so auch in Indonesien. Kurkuma verleiht unserem Drink die schöne gelbe Farbe und durch den Milchschaum erinnert der Drink an einen leckeren Milchshake....

Kanada

Kanada

Kanada ist bekannt für seinen leckeren Ahornsirup. Er wird nicht nur zum Backen und Kochen verwendet, sondern auch bei der Herstellung von Likören. Wir kombinieren ihn mit Gin, kalten Kaffee...

Hawaii

Hawaii

Strand, Muscheln, Meer und tropische Vibes? Mit unserem Hawaii Drink holst Du Dir einen bunten Hawaii Urlaub direkt nach Hause und kannst so Dein Meerweh stillen! Die Kombi aus Ananas...