Mit Christian Saatmann (@saatmann) durch europa

In Europa gibt es tolle Ecken zu Entdecken. Von traumhaften Stränden bis Atemberaubenden Berglandschaften hat unser KOntinent alles zu bieten. Der Fotograf Christian Saatmann nimmt uns mit auf sein Van-Abenteuer durch Europa und erzählt uns, was man dabei auf keinen Fall verpassen sollte.

Brockenbahn im Winter im Harz fotografiert von Felix Müller

In welchen Ländern warst Du während Deiner Reise und wie bist Du gereist?

Es ging mit dem Van los in Frankfurt und dann über Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro bis nach Albanien. Das Adrianische Meer wurde dann mit der Fähre überquert, um anschließend durch Italien nach Hause zu fahren.

Wo hat es Dir am besten gefallen und warum?

Die Landschaft der Dolomiten hat mich absolut umgehauen. Sie bietet mit all den Seen und Bergen so viele Möglichkeiten für schöne Momente in der Natur.

Was war das Lustigste was Dir auf Deiner Reise passiert ist?

Da mein Van schon einige Jahre auf dem Buckel hat, gab es mehrmals Probleme. Auf dem Weg zu einem abgelegenen Fotospot in Bosnien und Herzegowina leuchtete nach einem heftigen Schlagloch die Motorkontrollleuchte. Erfahrungsgemäß startet der Van nicht ohne Hilfe, nachdem dieses Problem auftaucht. Somit U-Turn hingelegt und auf schnellstem Weg zur nächsten Werkstatt. Beim Passieren der Grenze nach Kroatien war ich sehr froh, dass ich den Motor nicht abstellen musste – das hätte übel ausgehen können. Nach einer 3 stündigen Fahrt mit blinkender Motorkontrollleuchte war ich endlich auf dem Parkplatz einer Werkstatt angekommen und stellte den Motor ab. Natürlich sprang der Van nicht wieder an und musste vor Ort repariert werden. Im Nachhinein mag ich all die Stories, weil die Reise dadurch chaotischer wurde.

Schneebedeckte Kirche in den Wäldern im Harz fotografiert von Felix Müller
Holzhaus im Schnee zwischen Tannen im Harz fotografiert von Felix Müller

Was ist das Verrückteste, was Du währenddessen erlebt hast?

Da Wildcampen auch in diesen Regionen allerhöchstens geduldet wird, aber nirgendwo offiziell erlaubt ist, ist man natürlich ständig auf der Suche nach einem Spot für die Nacht. An einem abgeschiedenen Platz, wo nur ein kleiner enger Weg weiter zur Spitze eines Berges rührte, hörte ich plötzlich in der Ferne ein Piepen. Anfangs dachte ich an ein Tier. Nachdem ich die Zeitabstände gemessen habe, war aber klar, dass es zu regelmäßig ertönte. Der Spot war mitten im Nichts und entsprechend neugierig und beunruhigt zugleich machte ich mich auf die Suche nach der Quelle des Geräuschs. Leider ohne Erfolg – es bleibt also ungelöst.

Gibt es etwas, das man auf so einer Reise nicht vergessen sollte?

Eine Dusche. Grade im Sommer sorgt es bei einem Roadtrip für absolute Glücksgefühle – beim frisch Geduschten und den Mitreisenden.

Wie hast Du Deine Reise im Vorhinein geplant?

Die Inspirationen kann man gut auf Instagram, Pinterest und Facebook Travel Gruppen sammeln. Dann wurden die Spots auf einer Google Karte gespeichert. Dadurch hat man während des Trips immer die Möglichkeit neu zu entscheiden, ob man vielleicht einen Umweg fährt, um einen der Orte noch anzufahren oder nicht. Ich versuche mich also mit dem Land zu beschäftigen, um dann vor Ort möglichst flexibel die Route bestimmen zu können. Eine komplett durchgeplante Reise ist für mich absolut keine Erholung – also lasse ich genug Platz für spontane Abenteuer.

Waren 3 Monate genug Zeit alles zu sehen, was Du unbedingt wolltest?

Die Zeit reicht nie aus beim Reisen. Ich wäre gerne noch länger unterwegs gewesen, um vor allem im Süden des Balkans mehr Zeit zu verbringen. Trotzdem bin ich froh, dass ich überhaupt drei Monate unterwegs sein konnte.

Jagdhütte im Wald bei Schnee im Harz fotografiert von Felix Müller
Felix Müller im Wald bei Schnee im Harz

Würdest Du im Nachhinein etwas an Deiner Reise anders machen?

Am Ende der Reise wurde mir in Italien meine Tasche mit Kameraequipment, Macbook und zwei externen Festplatten gestohlen. In dem Moment waren alle Fotos des Trips auf einmal weg. Die Polizei war keine Hilfe. Ich schaltete also eine Instagram-Werbung in dem Gebiet um den Tatort mit Fotos der Festplatten und einem Finderlohn. Einige Wochen später hatte ich den Großteil der Fotos übers Darknet geschickt bekommen. Zukünftig speichere ich die Fotos auf den SD Karten und verstecke sie in den letzten Ecken des Vans. In einem Land mit guter Internetverbindung würde ich versuchen die Fotos in der Cloud zu speichern, damit es nur beim materiellen Schaden bleibt.

Was bedeutet Abenteuer für Dich?

Den Mut zu besitzen sich auf das Unbekannte einzulassen.

Bucketlist für Europa

☐ Den Sonnenaufgang am Plansee bestaunen (Map ✈ 1)
☐ Die Almenrunde auf der Seceda wandern (Map ✈ 2)
☐  Die Gipfel der "Drei Zinnen" bewundern (Map ✈ 3)
☐ Ein heißes Bad zum Sonnenaufgang in Saturnia nehmen (Map ✈ 4)
☐ An den Stränden von Slatine entspannen (Map ✈ 5)
☐ Auf Stari Most Brückenspringern applaudieren (Map ✈ 6)
☐ Im Durmitor Nationalpark wandern (Map ✈ 7)
☐ Die Abgeschiedenheit im Divjaka-Karavasta Nationalpark genießen, (Map ✈ 8) 
☐ Am Zvernec Beach übernachten (Map ✈ 9) 

Karte mit Bucketlist für Europa mit BIRDS Gin
BIRDS Dry Gin

Der Gin für Abenteurer

Nach ihrer Weltreise entschlossen sich die Freunde Lupo und Basti einen eigenen Dry Gin zu kreieren, die von der ganzen Welt inspiriert ist. Das Konzept: Die besten Zutaten aus fünf Kontinenten, vereint in einem handwerklich hergestellten Dry Gin – handmade in Germany.

► Mehr erfahren

JETZT ONLINE BESTELLEN

Komm an Bord und spare 10%
bei deinem ersten Einkauf 

Rezepte ✓ Rabatte ✓ Travel Stories ✓


Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst Du Deine Volljährigkeit und unsere Datenschutzbestimmungen. Natürlich kannst Dich jederzeit wieder abmelden!

Mehr erfahren

Travel Stories

Mit Mathias Koch (@mathias.koch_) auf Hawaii

Mit Mathias Koch (@mathias.koch_) auf Hawaii

Hawaii ist bekannt für die abwechslungsreiche und atemberaubende Landschaft. Hier findet man alles, von Vulkanen über Regenwald und wunderschönen Stränden. Der Fotograf Mathias Koch verbrachte auf den wundervollen Inseln seine...

Mit Manuela Palmberger (@manuela_palmberger) an der Westküste der USA

Mit Manuela Palmberger (@manuela_palmberger) an der Westküste der USA

Ein Roadtrip durch die USA - das steht bestimmt auch auf Deiner Bucketliste. Mit einem Mietauto und guter Musik auf den Ohren stundenlang durch schöne und abwechslungsreiche Landschaften fahren. Was...

Mit Lupo Porschen (@lupoporschen) in Thailand

Mit Lupo Porschen (@lupoporschen) in Thailand

Mit Thailand verbindet man tropische Strände, Tempel, Streetfood und Buddhafiguren. Thailand ist ein sehr bekanntes Land für Backpacker, aber auch für die digitalen Nomaden, die dem kalten Winter entfliehen wollen....

Travel Drinks

Hawaii

Hawaii

Strand, Muscheln, Meer und tropische Vibes? Mit unserem Hawaii Drink holst Du Dir einen bunten Hawaii Urlaub direkt nach Hause und kannst so Dein Meerweh stillen! Die Kombi aus Ananas...

Thailand

Thailand

Du vermisst den Strand genauso wie wir? Mit unserem Thailand Drink holst Du Dir die Beach Vibes direkt nach Hause und kannst so Dein Fernweh stillen! Die Kombi aus Limette...

Russland

Russland

Ein typisches Gericht aus Russland ist die sogenannte ‚Borschtsch‘. Inspieriert davon haben wir mit BIRDS Dry Gin einen leckeren Drink mit Limettensaft und Ginger Beer kreiert. Ganz einfach nachzumixen!