Mit Franziska Hetterich (@franzi_hetti) in Sri Lanka

Sri Lanka, ehemals Ceylon (deswegen auch Ceylon Tee) liegt südlich von Indien und die Landschaft reicht von Regenwald zu trockenen Ebenen, Hochland und wunderschönen sandstränden. Die Fotografin Franziska Hetterich hat eine Rundreise in Sri Lanka gemacht und nimmt uns mit auf Ihre vielseitigen Abenteuer.

Straßenstand in Colombo, Sri Lanka

Wie lange warst Du in Sri Lanka?

Ich habe ganze 4 Wochen auf Sri Lanka verbracht. Zuerst war ich etwas skeptisch, ob es nicht vielleicht zu viel Zeit ist. Aber Sri Lanka ist so vielseitig, da kann es überhaupt nicht langweilig werden. 

Was war Dein erster Eindruck, als Du angekommen bist?

Als ich zum ersten Mal durch die Straßen der Hauptstadt Colombo gelaufen bin, war ich direkt fasziniert. Man wird direkt in das Geschehen geworfen. So viele Menschen, Tiere, Autos, Rollerfahrer und Tuk-Tuks, die sich durch das Chaos der Straßen kämpften und doch irgendwie ihren Weg fanden. So viele neue Gerüche, Gesichter und Eindrücke auf einmal, dass man gar nicht alles sofort begreifen konnte. Es war sehr aufregend! 

Wie sah Deine Route aus?

Ich hatte erstmal keine feste Route geplant, da ich mich mit Freunden aus Deutschland getroffen habe, die nur 1-2 Wochen auf Sri Lanka blieben und ich mich einfach ihnen anschließen wollte. Ich habe 2 Tage Colombo erkundet, bis wir uns in Weligama, im Süden der Insel, getroffen haben. Von dort sind wir weiter der Küste entlang nach Tangalle, bevor wir ins Landesinnere gefahren sind, um in dem Udawalawa National Park eine Safari zu machen. Anschließend ging es weiter in die Berge nach Ella. Dort nahmen wir den Zug Richtung Kandy, wo wir einen Zwischenstopp in der Region um Maskeliya einlegten. Von dort ging es weiter nördlich nach Sigiriya, der Ort ist berühmt für die eindrucksvolle Felsenfestung.
Im Anschluss reisten wir nur noch zu zweit weiter in den Nordosten der Insel nach Trincomalee, danach fuhren wir wieder zurück in das Landesinnere, um einen Weg zu dem abgelegenen Dorf Meemure zu finden. Die letzten Tage haben wir wieder im Süden verbracht, um etwas am Strand zu liegen und zu Surfen. Von Hikkaduwa ging es für uns nur noch in die entspannten Küstenorte Mirissa und Unawatuna, bevor wir den Rückweg über Negombo antraten, um dort unseren Weiterflug zu erwischen.
Im Nachhinein vielleicht etwas kreuz und quer, aber so konnten wir jederzeit eine perfekte Mischung zwischen Strand, Berge und Landesinnere genießen. 

Palmenkulisse bei Sonnenuntergang am Dalawella Beach fotografiert von Franziska Hetterich
Franziska Hetterich auf der Zugfahrt von Ella nach Kandy für BIRDS Dry Gin

Wie reist man am besten von Ort zu Ort?

Sri Lanka ist ein super günstiges Land, auch was Transportmittel angeht. In die größeren Städte fahren Busse, wobei eine Fahrt von ca. 3-4 Stunden umgerechnet ca. 2€ kostet. Im Landesinneren, zwischen Ella und Kandy, verläuft eine Zugstrecke, die als eine der schönsten Zugstrecken im ganzen Land zählt. Da diese Strecke sehr beliebt ist, empfiehlt es sich früh morgens zu fahren.  Aber auch von Colombo in den Süden kann ich Zugfahren nur empfehlen, da die Zugschienen nahe am Meer verlaufen und man die ganze Fahrt über einen fantastischen Ausblick genießen kann. Verlässt man die Hauptstraßen, kommt man mithilfe von Tuk-Tuks und etwas Handelsgeschick für wenig Geld überall hin. Eins noch: die Zeit in Sri Lanka vergeht anders. Schnell kommt man dort nirgends hin. Alles geschieht in einem gemächlichen Tempo. Also plane genügend Zeit ein, um in den nächsten Ort zu kommen und vergiss nicht den Ausblick während der Fahrt zu genießen. ☺ 

Kannst Du ein bisschen über die Esskultur erzählen?

Das Essen in Sri Lanka ist sehr abwechslungsreich, gesund und lecker. Was man in nahezu jedem Lokal in Sri Lanka findet, ist Reis und Curry. Dabei gibt es viele verschiedene Currys, wobei das häufigste unserer Erfahrung nach das Dhal (Linsen) Curry ist. Im Gegensatz zu Indien werden die Currys oft mit Kokosnussmilch verfeinert. Dazu serviert werden Coconut Sambal (leicht scharfes Kokosgemisch), Papadam (hauchdünne frittierte Fladen) und Rotis (runde Fladenbrote). Ein weiteres populäres Gericht, das überall zu finden ist, ist das Kottu Roti. Ein Roti wird dazu in Streifen gehackt und mit verschiedenen Currys, Gemüse und/ oder Eiern kurz angebraten. Sau lecker! In Sri Lanka ist es außerdem üblich mit der Hand zu essen. Dabei isst man immer mit der rechten Hand, da die linke als unrein gilt. Uns ist das oft aber gar nicht aufgefallen, da wir immer Besteck zum Essen bekommen haben. Hier als Empfehlung: Mach unbedingt einen Kochkurs! Dort erfährst du nochmal mehr über die Küche Sri Lankas und kannst dich nebenbei noch über das beste Essen der ganzen Reise freuen.

Dhal Curry mit verschiedenen Gewürzen aus Sri Lanka
Adams Peak fotografiert von Franziska Hetterich für BIRDS Dry Gin

Was sind Deine Geheimtipps?

Die Region um die Stadt Maskeliya! Die meisten gehen in die Region, um den Adams Peak hochzuwandern, aber die Region hat so viel mehr zu bieten. Im Gegensatz zum Adams Peak sind wir hier nicht einem Touristen begegnet. Endlose Tee-Plantagen, atemberaubende Berglandschaften und wunderschöne Wasserfälle. Das alles wartet nur darauf von dir entdeckt zu werden!

Welchen Eindruck hast Du von den Singhalesen bekommen?

Allen Menschen, denen wir in Sri Lanka begegnet sind, waren so unfassbar freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Obwohl nicht jeder gutes Englisch spricht, konnte man sich immer irgendwie verständigen. Ich bin mir sicher, dass du dich sofort in Sri Lanka wohlfühlen wirst!

Was war Dein schönster Moment?

Es gab zwei absolute Lieblingsmomente auf der Reise ☺ Einer meiner schönsten Momente war in Tangalle als wir uns spontan dazu entschieden haben, am nächsten Tag früh zum Strand zu gehen, um gemeinsam den Sonnenaufgang anzusehen. Nicht nur der Sonnenaufgang war wunderschön, auch trafen wir einen einheimischen Bewohner, der jeden Morgen mit seinem Hund und seinem Affen den Strand entlang spaziert. Wir hatten ein super tolles Gespräch und unglaublich viel Spaß mit seinen beiden süßen Haustieren am Strand zu spielen und zu knuddeln. Mein anderer schönster Moment war in Unawatuna, als ich mit großen Meeresschildkröten geschnorchelt bin. Das stand schon ewig auf meiner Bucketlist und es war atemberaubend schön, diesen Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum zu begegnen und sie für ein paar Minuten ihres Lebens beobachten zu dürfen. 

Küste in Sri Lanka für BIRDS Dry Gin fotografiert von Franziska Hetterich
Ausblick in Sri Lanka auf Sigiriya Felsenfestung fotografiert für BIRDS Dry Gin

Was war das Verrückteste, das Du in Sri Lanka erlebt hast?

Das verrückteste Abenteuer war definitiv in Meemure. Das ist ein Dorf inmitten der Knuckles Mountain Range und komplett abgeschottet von der modernen Zivilisation. Wir haben ganze 2 Tage gebraucht, um das Dorf auch nur zu erreichen. Denn das Dorf liegt 3 Stunden weg von der nächsten Bushaltestelle. Man erreicht es nur über einen mehr oder weniger befahrbaren Weg und durch einen kleinen Bus, der einmal am Tag Bewohner und Essen in das Dorf bringt.

Was bedeutet Abenteuer für Dich? 

Neues zu erleben. Das Gefühl der Freiheit. Nicht alles zu planen und auch mal Pläne über Bord zu werfen. Auch mal den unbequemen Weg zu wählen. Risiken einzugehen und ins Unbekannte aufzubrechen. Sich nicht immer zu fragen, was wäre wenn es schiefgeht. Sich stattdessen zu fragen, was wäre wenn es funktioniert und das Abenteuer deines Lebens wird? 

Bucketlist für Sri Lanka

☐ Dalawella Beach (Unawatuna) (Map ✈ 1)
☐ Weligama Beach (Map ✈ 2)
☐ Udawalawe National Park (Map ✈ 3)
☐ Kochkurs in Ella (Map ✈ 4)
☐ Maskeliya (Map ✈ 5)
☐ Mit dem Zug von Ella nach Kandy   (Map ✈ 6)
☐ Meemure (Map ✈ 7)
☐ Trincomalee (Map ✈ 8)

Karte mit Bucketlist für Sri Lanka von BIRDS Dry Gin
Fertiger Sri Lanka Drink von BIRDS Dry Gin passend zur Travel Story

Sri Lanka DRINK

Passend zu dieser Travel Story haben wir einen super leckeren Sri Lanka Drink kreiert. Schau Dir das Rezept doch gleich mal an!

► Zum Rezept

Der Gin für Abenteurer

Nach ihrer Weltreise entschlossen sich die Freunde Lupo und Basti einen eigenen Dry Gin zu kreieren, die von der ganzen Welt inspiriert ist. Das Konzept: Die besten Zutaten aus fünf Kontinenten, vereint in einem handwerklich hergestellten Dry Gin – handmade in Germany.

► Mehr erfahren
BIRDS Dry Gin mit Botanicals

JETZT ONLINE BESTELLEN

BIRDS Dry Gin mit den Botanicals mediterraner Basilikum, Zitrone und Ingwer
BIRDS Dry Gin mit den Botanicals mediterraner Basilikum, Zitrone und Ingwer
BIRDS Dry Gin mit den Botanicals mediterraner Basilikum, Zitrone und Ingwer dekoriert auf Löffeln
Schwarze Gin Flasche und weiße Emaille Tasse auf einem Boot
Der BIRDS Dry Gin ist perfekt mit Tonic und Basilikum für einen BIRDS Basil Tonic
Mit Lupo und Basti von BIRDS Dry Gin einen Baum zusammen mit Eden Reforestation Projects pflanzen
Der BIRDS Dry Gin ist auf 700 handummerierte Flaschen je Charge limitiert
BIRDS Dry Gin mit BIRDS Vintage Emaille Tasse vor einem Lagerfeuer
Der BIRDS Dry Gin hat ein Etikett im Flugticket-Style
Lupo und Basti sind die Gründer des jungen Gin Start-Ups BIRDS Dry Gin aus Deutschland
Der BIRDS Dry Gin ist mit einem edlen Glasverschluss mit Flugzeugsymbol verschlossen
Lupo und Basti wurden auf ihrer Weltreise für die Botanicals des BIRDS Dry Gins inspiriert. Sitzend vor Bananen
Den BIRDS Dry Gin gibt es auch im praktischen Gin & Tonic Set

BIRDS Dry Gin

€39,95
BIRDS Vintage Emaille Tasse. Mix dir deinen Drink mit Ingwer, Orange und Rosmarin.
BIRDS Vintage Emaille Tasse. Mix dir deinen Drink mit Ingwer, Orange und Rosmarin.
Der BIRDS Dry Gin mit BIRDS Vintage Emaille Tasse vor einem Lagerfeuer
Die BIRDS Vintage Emaille Tasse ist perfekt für einen Gin & Tonic mit Basilikum
Die BIRDS Vintage Emaille Tasse ist zusammen mit dem BIRDS Dry Gin der perfekte Begleiter für jedes Abenteuer
BIRDS Vintage Emaille Tasse mit BIRDS Dry Gin auf einem Boot
Lupo und Basti sind die Gründer des jungen Gin Start-Ups BIRDS Dry Gin aus Deutschland
BIRDS Vintage Emaille Tasse mit BIRDS Dry Gin und Fever-tree Mediterranean Tonic im praktischen Bundle

BIRDS Vintage Emaille Tasse

€17,95
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Mit Lupo und Basti von BIRDS Dry Gin einen Baum zusammen mit Eden Reforestation Projects pflanzen
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Lupo und Basti sind die Gründer des jungen Gin Start-Ups BIRDS Dry Gin aus Deutschland
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin
Der BIRDS Dry Gin ist mit einem edlen Glasverschluss mit Flugzeugsymbol verschlossen
Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin

Gin & Tonic Set - BIRDS Dry Gin

€49,95
Black Emaille Tasse mit BIRDS Aufschrift.
Black Emaille Tasse mit BIRDS Aufschrift.
BIRDS Black Emaille Tasse
schwarze Emaille Tasse dekoriert mit Eiswürfel und Basilikum
BIRDS Black Emaille Tasse
Gin Flasche mit Emaille Tasse, Tonic Water und Basilikum und Zitronen Deko
BIRDS Black Emaille Tasse

BIRDS Black Emaille Tasse

€17,95

Komm an Bord und spare 10%
bei deinem ersten Einkauf 

Rezepte ✓ Rabatte ✓ Travel Stories ✓


Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst Du Deine Volljährigkeit und unsere Datenschutzbestimmungen. Natürlich kannst Dich jederzeit wieder abmelden!

MEHR ERFAHREN

Travel Stories

Mit Peter Brunner(@peter.brunner) in Irland

Irland ist bekannt als die grüne Insel, hat aber noch viel mehr zu bieten: Irish Pubs mit dazugehörigem Guinness und Musik, die Cliffs of Moher und die Offenheit und Freundlichkeit der irischen Bevölkerung. Der Fotograf Peter Brunner nimmt uns mit auf seine Abenteuer in Irland und verrät uns seinen Geheimtipp!

Mit Farina Hannemann (@farina.renegade) in Kambodscha

Kambodscha könnte vielfältiger nicht sein. Von prachtvollen Tempelanlagen, über türkisfarbenes Meer und tiefem Regenwald findest du fast alles. Historisch hat Kambodscha ebenfalls einiges zu bieten. Die Fotografin Farina Hannemann berichtet dir von ihren Erlebnissen und Erfahrungen vor Ort.

Mit Melina Keil (@mellyike) in Neuseeland

Neuseeland ist Natur Pur! Lass dich leiten durch eine Landschaft voller mächtiger Gebirge, nebelverhangener Fjorde und goldene Strände. Die Fotografin Melina Keil war mit einem kleinen Van auf beiden Inseln Neuseelands unterwegs und nimmt Dich mit zu den atemberaubendsten Ausblicken und erzählt Dir von Ihren Abenteuern.

Travel Drinks

Kambodscha mit Dry Gin

Lass Dich von uns entführen auf eine kleine kulinarische Reise ins schöne Asien. Durch den leckeren Geschmack von frischer Ananas und Limette brauchst Du nur noch die Augen zu schliessen und schon hast Du das Gefühl direkt in Kambodscha zu sein!

Sri Lanka

Sri Lanka ist bekannt für die unzähligen Tee- und Gewürzplantagen. Wir kombinieren sowohl Tee, als auch die Gewürze Curry und Kardamom in unserem Drink. Lass dich auf eine Reise durch die Landschaft Sri Lankas mitnehmen und probiere diesen unglaublich leckeren Cocktail.

Sizilien mit Italy Edition

Der Sizilien Drink wird mit unserer neuen BIRDS Dry Gin - Italy Edition gemixt. Das ist unsere hochprozentige Liebeserklärung an Italien. Der perfekt Drink, um von Pizza, Pasta und Amore zu träumen.