Mit Jérôme (@jeromathew) auf Bali

Traumhafte Sonnenuntergänge, leckeres Essen und ein entspannter Surfer Lifestyle – dafür steht Bali. Der Fotograf Jérôme Mathew verbringt jedes Jahr einige Monate auf der wunderschönen indonesischen Insel um das balinesische Leben zu genießen. Heute verrät er uns, was ihn immer wieder dorthin zieht, wo er am liebsten ist und was man unbedingt gesehen haben muss.

Jérome Mathew mit Surfbrett im Dschungel auf Bali

Wie lange bist Du jedes Jahr auf Bali?

Das ist jedes Jahr unterschiedlich, da ich es von meinen Aufträgen abhängig mache. Oftmals beinhalten diese jedoch die Bild bzw. Content Produktion, welche meine eigentliche Wunschplanung, den Winter über auf Bali zu leben, begünstigt. Da speziell in den Wintermonaten praktischerweise das Wetter in Indonesien deutlich besser ist als hier in Europa ermöglicht das auch schönere Bilder beziehungsweise generellen Content.

Was gefällt Dir an Bali am besten?

Auf Bali ticken meine Uhren anders! Ich liebe meinen allgemeinen Lifestyle und Tagesablauf, wie Surfen, Sport machen, Fotos und Videos produzieren, Freunde treffen, gesund Essen, Feiern gehen. Darüber hinaus liebe ich das tropische Klima und die Hitze!

Was war Dein schönstes Erlebnis? 

Es gibt viele super schöne Erlebnisse. Es fällt mir ehrlicherweise schwer den einen Moment zu benennen. Dennoch war das letzte Mal Bali (März/April '20) ganz besonders, da ich zum ersten Mal jemanden aus meiner Familie mit mir hatte  – meinen Bruder. All die Erzählungen über Bali konnte ich nun zeigen. Das schönste Erlebnis, welches ich in dieser Zeit hatte, war der Tag an dem wir uns beide das gleiche Tattoo (unsere Familienwappen) stechen lassen haben. Ich habe häufige Male in dem Studio gesessen und wurde von Adi, einem Local und einer meiner besten Freunde, tätowiert und habe darüber nachgedacht wie schön es wäre meine Familie in diesen Momenten um mich zu haben. Dementsprechend war es ein sehr emotionaler Moment als dies nicht nur eintrat, sondern darüber hinaus uns beide untereinander aber auch mit der Familie durch ein gemeinsames Familienwappen verbunden hat. 

Hast Du ein Lieblingsspot auf Bali?

Generell mag ich Canggu sehr gerne weshalb ich mich dort auch die meiste Zeit aufhalte und wohne. Ich liebe es jedoch auch für ein paar Tage nach Ubud ins Landesinnere zu fahren, um runterzukommen und auszuspannen. Ebenso mag ich es nach Uluwatu in den Süden von Bali zu fahren um schöne Strände und Aussichten zu genießen. 

Jerome Mathew auf einer Hängematte auf Bali
Jerome Mathew mit Frau auf einem Motorrad am Strand von Bali

Was machst Du am liebsten auf Bali?

Es gibt eigentlich nicht die eine Sache die ich am liebsten mache, da ich den allgemeinen Lifestyle, den ich auf Bali lebe, so liebe. Wenn es jedoch eine Sache gibt auf die ich als letztes verzichten würde, wäre es die Sache welche fast jede Unternehmung meines Alltags verschönert: das Fahren eines Custom- oder Cross-Bikes!

Könntest Du Dir vorstellen eine längere Zeit auf Bali zu leben? 

Aus der Sicht der Lebensweise und den Menschen auf Bali AUF JEDEN FALL! Jedoch würde ich zum einen meine Familie zu sehr vermissen und auch die schönen langen Berliner Sommerabende im Park und Partynächte würden mir fehlen. Darüber hinaus liebe ich, in meiner derzeitigen Lebenslage, das ungebunden Reisen und spontane Entscheiden viel zu sehr, um mich auf nur einen Ort zu beschränken. Besonders im Sommer bietet Europa so viele schöne Orte, welche aus Deutschland so einfach und schnell zu erreichen sind.

Welche Jahreszeit ist Deiner Meinung nach am besten um nach Bali zu reisen? 

Da ich bisher lediglich zwischen August und April auf Bali war, kann ich auch nur etwas zu dieser Jahreszeit sagen, welche überwiegend die Regenzeit ausmacht. Was ich jedoch sagen kann ist, dass ich persönlich die Regenzeit als nicht schlimm empfinde, wie es oft viele andere beschreiben. Meine Erfahrungen waren immer, dass ich es zum einen bevorzuge bei 33 Grad auf Bali statt bei 5 Grad in Deutschland im Regen zu stehen :D  und habe ich auch die Regenzeit immer so wahrgenommen, dass es meistens 1-2 mal am Tag geregnet hat und danach durch das warme Wetter alles super schnell wieder trocken war. 

Jerome Mathew mit Frau am Strand von Bali
Drei Menschen auf Motorad auf Bali fotografiert von Jerome Mathew

Wie war Dein erster Eindruck von Bali? 

Meine erste Reise nach Bali, war aufgrund meines Auslandssemesters welches ich auf Bali absolvierte. Es war 23 Uhr Abends und der allererste Eindruck war ein super nettes und zufriedenes balinesisches Flughafenpersonal und einen Geruch der mich bis heute bei jeder Ankunft wieder positiv stimmt und in gewisser Weise Zuhause fühlen lässt. Beim Verlassen des Flughafens kam mir die wohltuende Wärme trotz später Stunde entgegen und ich passierte, super aufgeregt was mich erwartet, das typisch balinesische Tor, welches den Flughafen mit dem Parkhaus verbindet. Bis hierhin war alles super schön. Da sich meine erste Unterkunft im Herzen von Seminyak befand (ein sehr touristischer Ort in dem die Straßen oft sehr dreckig sein können, welches sie in dieser Nacht auf jeden Fall waren), gepaart mit dem Wissen, dass ich hier von jetzt an die nächsten 6 Monate verbringen würde, war mein erster Eindruck ehrlich zugegeben eher skeptisch, da es das typisch balinesisch-paradiesische Image, wie man es vielleicht aus Prospekte kennt, nicht einhalten konnte. Die kommenden Tage jedoch zeigten mir die eigentlichen Qualitäten Balis in die ich mich sehr schnell verliebte und die mich bis heute jedes Jahr wieder dort hinziehen.

Was sind Deine Geheimtipps?

Canggu: 
☐ Cafés & Restaurants: Motion Café, I am vegan Babe, Crate Café, Organic Café, Peleton Supershop, Café Vida, Warung Dua Tiga
☐ Parties: Luigis, Pretty Poison,  Masons, The Lawn,  La Brisa, Omnia & Da Maria 

 Uluwatu:
☐ Cafés & Restaurants: Cashew Tree & Single Fin
☐ Strände: Karma Beach & Dream Beach

Ubud:
☐ Cafés & Restaurants: Lazy Cats und Elephant Café, sowie der Ubud Market

Jerome Mathew mit Welpen auf Bali
Karte mit Bucketlist ür Bali

Bucketlist für Bali

☐ Surfen in Uluwatu oder Canggu (Map ✈ 1 / 2)
☐ Süße Cafés & kleine Shops in Canggu besuchen (Map ✈ 2)
☐ Trip auf Nusa Penida (Map ✈ 3)
☐ Wasserfälle, wie den Tukat Cepung, bestaunen (Map ✈ 4)
☐ einen Sonntag im OMNIA verbringen (Map ✈ 5)
☐ Ubud erkunden (Map ✈ 6)
☐ Motorcross bei Sonnenuntergang am Strand in Tabanan fahren (Map ✈ 7)
☐ Lovina entdecken (Map ✈ 8)

Der Gin für Abenteurer

Nach ihrer Weltreise entschlossen sich die Freunde Lupo und Basti einen eigenen Dry Gin zu kreieren, die von der ganzen Welt inspiriert ist. Das Konzept: Die besten Zutaten aus fünf Kontinenten, vereint in einem handwerklich hergestellten Dry Gin – handmade in Germany.

► MEHR ERFAHREN
BIRDS Dry Gin

Hol Dir Bali in Dein Glas

Passend zu dieser Travel Story haben wir einen super leckeren Bali Drink kreiert. Schau Dir das Rezept doch gleich mal an!

► Zum Rezept

Komm an Bord und spare 10%
bei deinem ersten Einkauf 

Rezepte ✓ Rabatte ✓ Travel Stories ✓


Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst Du Deine Volljährigkeit und unsere Datenschutzbestimmungen. Natürlich kannst Dich jederzeit wieder abmelden!

Mehr erfahren

Travel Stories

Mit Sebastian Canaves & Line Dubois (offthepath) in Südafrika

Mit Sebastian Canaves & Line Dubois (offthepath) in Südafrika

Südafrika zieht immer mehr Leute an. Klar, bei den endlosen weissen Stränden und der beeindruckenden Tierwelt. Sebastian Canaves und Line Dubois geben Einblicke in die atemberaubende Natur und die Abenteuer,...

Mit Maximilian Gierl (@maximiliangierl) in Nepal

Mit Maximilian Gierl (@maximiliangierl) in Nepal

Nepal, auch bekannt als das "Dach der Welt", begeistert mit atemberaubender Natur und spannender Geschichte. Der Fotograf Maximilian Gierl berichtet uns von seiner Reise in das Land des höchsten Berges...

Mit Nico Lang (@hochdiehaendeoffenblende) in Montenegro

Mit Nico Lang (@hochdiehaendeoffenblende) in Montenegro

Von schneebedecktem Gebirge über unberührten Urwald bis hin zu weiten Sandstränden – in Montenegro gibt es so einiges zu entdecken. Das Land kann nicht nur mit seiner vielfältigen Natur, sondern...

Travel Drinks

Südafrika

Südafrika

Mit unserem Südafrika Drink verlängerst du Deinen Sommer. Es ist ein super sanfter, frischer und blumiger Apero passend zu Südafrikas atemberaubenden Sonnenuntergängen. Damit schwelgst du mit Sicherheit noch in den...

Montenegro

Montenegro

In Montenegro wird viel Wein angebaut und daher auch traditionell Traubendestillat getrunken. Aus diesem Grund verwenden wir in unserem Montenegro Drink auch unseren BIRDS Botanical Spirit. Der Wacholder ergibt mit dem...

Schottland

Schottland

Du möchtest auf den typischen schottischen Geschmack kommen? Mit unserem Drink vereinen wir Gin und schwarzen Tee, sodass Du Dich direkt in ein schottisches Cottage versetzt fühlst. Perfekt, um Deinen...