Mit Robert Juhnke (@robert.juhnke) in Jordanien

In Jordanien gibt es beeindruckende Wüstenlandschaften zu Entdecken, die sogar schon für einige Drehorte genutzt wurden. Der Fotograf Robert Juhnke nimmt uns mit auf sein Vater-Sohn-Abenteuer durch Jordanien. Er erzählt uns, welche Geheimtipps man dabei auf keinen Fall verpassen sollte.

Robert Juhnke in Jordanien, Fotografiert von Robert Juhnke für BIRDS Gin

Wie kam es zu Deiner Reise nach Jordanien und wie lange warst Du dort?

Mein Hintergrundgedanke der Reise nach Jordanien war es, einfach mal einen klassischen Vater-Sohn-Trip zu machen. Wir wollten gemeinsam ein neues, uns unbekanntes Land entdecken und für eine Woche der Kälte Deutschlands entkommen.

Warum genau Jordanien? 

In meiner Vorstellung schien Jordanien immer ein weit entferntes Ziel zu sein, das man nur teilweise aus Erzählungen und Filmen kennt. Also das perfekte Abenteuer.

War Dein Eindruck von Jordanien so, wie Du es Dir auch vorgestellt hattest?

Tatsächlich hatte ich vor unserer Reise nach Jordanien wenig Vorstellungen über das Land, denn ich wollte mich vor Ort überraschen und die Eindrücke unvoreingenommen auf mich wirken lassen. Ich wurde nicht enttäuscht! Die meisten Menschen dort waren einladend und interessiert an Touristen, vor allem die Kinder. Natürlich gibt es auch einige wenige, negative Beispiele, wie zum Beispiel aufdringliche Verkäufer, aber das gehört für mich zu der Erfahrung dazu.

WAS WAR DEIN SCHÖNSTES ERLEBNIS VOR ORT?

Ich mag es nicht Erlebnisse gegeneinander zu bewerten, da der gesamte Trip beeindruckend und in seiner Vielseitigkeit wunderschön war. Aber ein absolutes Highlight war die vier Stunden lange Jeep Tour durch die Wüste des Wadi Rum. Es fühlt sich tatsächlich so an, als ob man über den Mars fahren würde. Das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass hier Filme wie “Der Marsianer”, “Star Wars: Aufstieg der Skywalkers” und “Prometheus” gedreht wurden.

Einwohner von Jordanien fotografiert von Robert Juhnke für BIRDS Gin
Robert und sein Vater auf einem Jeep in der Wüste Jordaniens fotografiert von Robert Juhnke für BIRDS Gin

Was ist das Lustigste was Dir dort passiert ist?

Wir sind steckengeblieben, mitten in der Wüste während eines Sandsturms und mit starkem Regen! Rückblickend können wir über diese Erfahrung lachen, aber in dem Moment war es keine lustige Angelegenheit. Was lernen wir daraus? Wenn Google Maps Dir eine Straße anzeigt, Du diese aber nicht sehen kannst, sondern nur eine große Sandfläche, dann halte das Auto an und frag die Locals um Hilfe. Zum Glück ging alles gut. Nachdem wir die meiste Luft aus unseren Reifen herausgelassen hatten und der Sandsturm nachließ, wurden wir von hilfsbereiten Rangern aus dem tiefen Sand gezogen und folgten diesen auf der verborgenen Straße durch die Wüste. Falls Du planst selbst durch das Wadi Rum zu fahren, kann ich Dir daher nur ans Herz legen einen Wagen mit Allrad Antrieb zu mieten!

Was sind Deine Jordanien Geheimtipps?

Mein größter Tipp ist es, sich auf die Kultur einzulassen und Interesse an der lokalen Lebensweise zu zeigen. Wenn man mit den Locals & Beduinen redet, gewinnt man gleich eine ganz neue Sichtweise auf das Land. In Amman ist meine Empfehlung auf eigene Faust loszuziehen und nicht nur das City Center zu erkunden, sondern auch andere Stadtteile. Ein weiterer Geheimtipp ist der Siq-El-Barid, auch genannt Little Petra. Er liegt in der Nähe der sagenumwobenen Felsenstadt Petra. Dieser Ort ist perfekt, um einen ersten, friedlichen Eindruck über die Landschaft zu gewinnen, bevor man weiter fährt nach Petra, wo alles deutlich hektischer zugeht.

Was sollte man auf so einer Reise auf keinen Fall vergessen?

Das vielleicht Wichtigste vor einer Reise nach Jordanien ist, sich über die nötigen Impfungen zu informieren. Vor allem eine Tollwut Schutzimpfung ist meiner Meinung nach essenziell. Denn vor Ort gibt es viele streunende Tiere, die einem gerne sehr nahe kommen. Und wie heißt es so schön: “better safe than sorry”! Ansonsten dürfen eine Sonnenbrille und gutes Schuhwerk nicht fehlen, denn man möchte so viel es geht draußen unterwegs sein.

Geheimtipp in Jordanien der Siq-El-Barid fotografiert von Robert Juhnke für BIRDS Gin
Petra by Night Show in Jordanien fotografiert von Robert Juhnke für BIRDS Gin

Hast Du vor noch einmal nach Jordanien zu reisen?

Auf jeden Fall, vor allem um Petra noch einmal ausführlicher zu erkunden. Dort gibt es viele Geheimwege, wunderschöne Wanderungen und versteckte Aussichtspunkte, sodass man wahrscheinlich immer wieder etwas Neues entdeckt. Außerdem waren leider zwei Canyons, die weit oben auf meiner Liste standen, zu der Jahreszeit gesperrt und diese allein sind Grund genug um wiederzukommen. Aber der ausschlaggebendste Punkt ist, dass mich die Kultur und Geschichte Jordaniens wirklich fasziniert hat und ich diese gerne noch ausführlicher kennenlernen möchte.

Was war das Verrückteste, was Du dort gemacht hast?

Da muss ich nicht lange überlegen. Das Verrückteste war definitiv die Petra by Night Show. Hierbei läuft man nachts durch den Siq (Canyon der nach Petra hineinführt) und der gesamte Weg wird nur von Kerzen beleuchtet. Am Ende steht man vor dem Treasury, welches sich, noch beeindruckender als tagsüber, aus einem Kerzenmeer erhebt. Dort nimmt man Platz, bekommt Tee serviert und die Beduinen spielen stimmungsvolle Musik.

Was bedeutet Abenteuer für Dich?

Ein super vielseitiger Begriff, denn für mich bedeutet Abenteuer, etwas Neues zu machen, rauszugehen und auch mal seine Komfortzone zu verlassen. Auf der anderen Seite muss ein gutes Abenteuer aber nicht mit der größten Reise zusammenhängen, sondern kann auch einfach das Schaffen von Erinnerungen mit Familie & Freunden sein.

Was ist Dein Lieblingsdrink?

Es ist wirklich schwer sich festzulegen. Ich persönlich finde die Abwechslung macht's. Im Sommer kann man aber mit einem Gin Sour oder dem klassischen Gin & Juice nichts falsch machen!

Mann auf Esel fotografiert von Robert Juhnke in Jordanien für BIRDS Gin
Karte mit Bucketlist für Jordanien mit BIRDS Gin

Bucketlist für JORDANIEn

☐ Den lokalen Markt "Souk el-Khodra" besuchen  (Map ✈ 1)
☐ Einmal in der Rush Hour durch Amman fahren (Map ✈ 2)
☐ Das Madaba Archaeological Museum erkunden (Map ✈ 3)
☐ Im Toten Meer baden (Map ✈ 4)
☐ Eine Jeep-Tour auf dem "Mars" unternehmen  (Map ✈ 5)
☐ Im Hasan Zawaideh Camp in der Wüste schlafen (Map ✈ 6)
☐ Durch Petra in den frühen Morgenstunden spazieren (Map ✈ 7)

Der Gin für Abenteurer

Nach ihrer Weltreise entschlossen sich die Freunde Lupo und Basti einen eigenen Dry Gin zu kreieren, die von der ganzen Welt inspiriert ist. Das Konzept: Die besten Zutaten aus fünf Kontinenten, vereint in einem handwerklich hergestellten Dry Gin – handmade in Germany.

► Mehr erfahren
BIRDS Dry Gin

JETZT ONLINE BESTELLEN

Komm an Bord und spare 10%
bei deinem ersten Einkauf 

Rezepte ✓ Rabatte ✓ Travel Stories ✓


Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst Du Deine Volljährigkeit und unsere Datenschutzbestimmungen. Natürlich kannst Dich jederzeit wieder abmelden!

Mehr erfahren

Travel Stories

Mit Mathias Koch (@mathias.koch_) auf Hawaii

Mit Mathias Koch (@mathias.koch_) auf Hawaii

Hawaii ist bekannt für die abwechslungsreiche und atemberaubende Landschaft. Hier findet man alles, von Vulkanen über Regenwald und wunderschönen Stränden. Der Fotograf Mathias Koch verbrachte auf den wundervollen Inseln seine...

Mit Manuela Palmberger (@manuela_palmberger) an der Westküste der USA

Mit Manuela Palmberger (@manuela_palmberger) an der Westküste der USA

Ein Roadtrip durch die USA - das steht bestimmt auch auf Deiner Bucketliste. Mit einem Mietauto und guter Musik auf den Ohren stundenlang durch schöne und abwechslungsreiche Landschaften fahren. Was...

Mit Lupo Porschen (@lupoporschen) in Thailand

Mit Lupo Porschen (@lupoporschen) in Thailand

Mit Thailand verbindet man tropische Strände, Tempel, Streetfood und Buddhafiguren. Thailand ist ein sehr bekanntes Land für Backpacker, aber auch für die digitalen Nomaden, die dem kalten Winter entfliehen wollen....

Travel Drinks

Hawaii

Hawaii

Strand, Muscheln, Meer und tropische Vibes? Mit unserem Hawaii Drink holst Du Dir einen bunten Hawaii Urlaub direkt nach Hause und kannst so Dein Meerweh stillen! Die Kombi aus Ananas...

Thailand

Thailand

Du vermisst den Strand genauso wie wir? Mit unserem Thailand Drink holst Du Dir die Beach Vibes direkt nach Hause und kannst so Dein Fernweh stillen! Die Kombi aus Limette...

Russland

Russland

Ein typisches Gericht aus Russland ist die sogenannte ‚Borschtsch‘. Inspieriert davon haben wir mit BIRDS Dry Gin einen leckeren Drink mit Limettensaft und Ginger Beer kreiert. Ganz einfach nachzumixen!