Mit Stephan (@_stxphn_) in Italien

Pizza, Pasta, Amore. In Italien kann man nicht nur unfassbar leckeres Essen genießen, sondern auch das wunderschöne Land bestaunen. Man kann immer wieder nach Italien reisen und jedes Mal aufs Neue etwas Wunderschönes entdecken. Genau so geht es auch dem Fotografen Stephan, der schon seit seiner Kindheit gerne in Italien ist.

Wie oft warst Du schon in Italien?

Das ist eine gute Frage, ich glaube so oft, dass ich es gar nicht mehr zählen kann. Ich bin früher schon mit meinen Eltern fast jedes Jahr nach Italien in den Urlaub gefahren.

Was gefällt Dir an Italien am besten?

Italien vereint so ziemlich alles was mir gefällt. Die Lebenseinstellung der Menschen, das extrem gute Essen (das könnte ich jeden Tag essen :D) aber natürlich auch das Wetter. Außerdem ist Italien so vielseitig. Man hat Berge, Meer welches zum Teil wie in der Karibik ist (auf Sardinien), aber auch eine wirklich vielseitige Kultur.

Was war Dein schönstes Erlebnis bisher? 

Das ist wirklich schwer zu sagen, da ich sehr oft in Italien war, gibt es natürlich auch viele schöne Erlebnisse, über die ich stundenlang erzählen könnte. Angefangen mit einer Gondelfahrt und dem bunten und wunderschönen Karneval in Venedig bis hin zu den karibischen Stränden auf Sardinien, sowie die Dörfer an der Felsküste von Cinque Terre.

Hast Du einen Lieblingsspot?

Ich habe zwei Lieblingsspots in Italien. Zum einen Venedig, die Stadt die auf Stelzen erbaut ist. Sie ist einmalig schön und trotz jährlich großer Massen an Touristen, findet sich auch hier ein ruhiges und abgelegenes Plätzchen. Zum anderen hat es mir auch das wunderschöne Cinque Terre angetan. Die Dörfer von Cinque Terre bereiste ich letzten Sommer das erste Mal und war einfach nur fasziniert. Es gibt so gut wie keinen Winkel, der sich nicht für ein Foto eignet.

Was war das Verrückteste was Du in Italien gemacht hast?

Als wir letzten Sommer Cinque Terre erkundet haben, war es extrem heiß. Wir sind an der Felsküste entlanggewandert und haben dort ein paar Menschen gesehen, die von niedrigen Felsen ins Wasser gesprungen sind. Wir haben nicht lange überlegt unsere Rucksäcke abgestellt und sind ebenfalls ins Wasser gesprungen. Was sich im Nachhinein wirklich als Abenteuer herausgestellt hat, war nicht der Sprung ins Wasser sondern das klettern aus dem Wasser heraus. Dennoch hat sich dieser erfrischende Sprung gelohnt.

Könntest Du Dir vorstellen für eine längere Zeit dort zu leben?

Ja, das könnte ich mir sehr gut. Vor allem in den Wintermonaten.

Was sind Deine Geheimtipps?

Man sollte Cinque Terre und Alghero auf Sardinien gesehen haben.
Im Bezug auf Essen, kann ich folgendes empfehlen:
Cinque Terre: Meeresfrüchte Tüten, preislich absolut in Ordnung und super lecker
La Spezia: Pizzeria Capolinea, preislich sehr sehr günstig aber eine der besten Pizzen die ich je hatte.
In Venedig die Taverna da Baffo: abseits von den Touristenmassen, typisch italienisch und gut bezahlbar
Das Schinkenfest in San Daniele: Der berühmte San Daniele Schinken wird dort in unterschiedlichster Form angeboten. Ist auf jeden Fall ein kulinarisches Highlight und findet im Juni statt.
Mailand: hier haben viele Restaurants Abends eine Happy Hour, man bezahlt ein Getränkt und kann sich an einem kleinen Buffetbedienen.
Mailand: im Finanzviertel hat es viele kleine Restaurants die zu kleinen Preisen einen super Mittagstisch anbieten.
Grundsätzlich lässt sich sagen, bewege dich ein paar Straßen abseits der Touristen und man bekommt sehr gutes Essen für einen guten Preis.

Was machst Du am liebsten in Italien?

Das kommt immer darauf an in welcher Region ich bin, aber grundsätzlich erkunde ich morgens und abends am liebsten die Gegend, da dann das Licht für Fotos am besten ist und ich die Straßen und Sehenswürdigkeiten noch für mich alleine habe. Tagsüber entspanne ich dann aber am liebsten am Strand, hole mir für meinen Mittagshunger eine Pizzaecke und bade.

Welche Jahreszeit eignet sich am besten für eine Italienreise?

Die Sommer Monate eigenen sich am besten fürs Baden am Strand. Möchte man jedoch mehr das Land erkunden so würde ich das Frühjahr oder sogar den Spätsommer und Herbst empfehlen. Zu dieser Zeit sind deutlich weniger Touristen unterwegs, das Wetter ist dennoch perfekt, um die Gegend zu erkunden.

Was ist Deine lustigste Italien Story?

Als ich vor ein paar Jahren mit Freunden eine Italien Reise machte, haben wir uns für eine geführte Bootstour mit deutschsprechendem Guide entschieden. Mein Freund Fabian, der weder aus Italien stammt noch ein Wort Italienisch spricht, wurde fälschlicherweise von unserem Guide für einen Einheimischen gehalten. Somit hat der Guide extra für ihn die komplette Tour zusätzlich zu deutsch auch auf italienisch gehalten. Seit diesem Ausflug wird unser Fabian von mir und meinen Freunden liebevoll Fabio genannt. Das war für den Rest der Gruppe sehr amüsant.

Bucketlist für Italien

☐ Abseits der Touristenströme durch die Gassen Venedigs schlendern (Map ✈ 1)
☐ Im September in weißer Kleidung auf dem Straßenfest von Caorle feiern (Map ✈ 1)
☐ den Sonnenauf- oder -untergang in Manarola genießen (Map ✈ 2)
☐ Alghero auf Sardinien erkunden (Map ✈ 3)
☐ Mailand besuchen (Map ✈ 4)
☐ auf dem Schinkelfest in San Daniele feiern (Map ✈ 5)
☐ Siena in der Toskana bewundern (Map ✈ 6)
☐ Nudeln in der "Nudelstraße" Baris genießen (Map ✈ 7)

Der Gin für Abenteurer

Nach ihrer Weltreise entschlossen sich die Freunde Lupo und Basti einen eigenen Dry Gin zu kreieren, die von der ganzen Welt inspiriert ist. Das Konzept: Die besten Zutaten aus fünf Kontinenten, vereint in einem handwerklich hergestellten Dry Gin – handmade in Germany.

► Mehr Erfahren

Hol Dir Italien in Dein Glas

Passend zu dieser Travel Story haben wir einen super leckeren Italien Drink kreiert. Schau Dir das Rezept doch gleich mal an!

► Zum Rezept

Komm an Bord und spare 10%
bei deinem ersten Einkauf 

Rezepte ✓ Rabatte ✓ Travel Stories ✓


Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätigst Du Deine Volljährigkeit und unsere Datenschutzbestimmungen. Natürlich kannst Dich jederzeit wieder abmelden!

Mehr erfahren

Travel Stories

Mit Sebastian Canaves & Line Dubois (offthepath) in Südafrika

Mit Sebastian Canaves & Line Dubois (offthepath) in Südafrika

Südafrika zieht immer mehr Leute an. Klar, bei den endlosen weissen Stränden und der beeindruckenden Tierwelt. Sebastian Canaves und Line Dubois geben Einblicke in die atemberaubende Natur und die Abenteuer,...

Mit Maximilian Gierl (@maximiliangierl) in Nepal

Mit Maximilian Gierl (@maximiliangierl) in Nepal

Nepal, auch bekannt als das "Dach der Welt", begeistert mit atemberaubender Natur und spannender Geschichte. Der Fotograf Maximilian Gierl berichtet uns von seiner Reise in das Land des höchsten Berges...

Mit Nico Lang (@hochdiehaendeoffenblende) in Montenegro

Mit Nico Lang (@hochdiehaendeoffenblende) in Montenegro

Von schneebedecktem Gebirge über unberührten Urwald bis hin zu weiten Sandstränden – in Montenegro gibt es so einiges zu entdecken. Das Land kann nicht nur mit seiner vielfältigen Natur, sondern...

Travel Drinks

Südafrika

Südafrika

Mit unserem Südafrika Drink verlängerst du Deinen Sommer. Es ist ein super sanfter, frischer und blumiger Apero passend zu Südafrikas atemberaubenden Sonnenuntergängen. Damit schwelgst du mit Sicherheit noch in den...

Montenegro

Montenegro

In Montenegro wird viel Wein angebaut und daher auch traditionell Traubendestillat getrunken. Aus diesem Grund verwenden wir in unserem Montenegro Drink auch unseren BIRDS Botanical Spirit. Der Wacholder ergibt mit dem...

Schottland

Schottland

Du möchtest auf den typischen schottischen Geschmack kommen? Mit unserem Drink vereinen wir Gin und schwarzen Tee, sodass Du Dich direkt in ein schottisches Cottage versetzt fühlst. Perfekt, um Deinen...